Am 15. Juli kamen wieder viele Menschen zusammen um gemeinsam an der alljährlichen Segnungsfeier für Mensch und Tier teilzunehmen. Zu ihren treuen Begleitern zählte nicht nur der Hund.

Auch Pferde, Schafe und Schildkröten wurden vom Pfarrer Armin Strenzl von der Alt-katholischen Kirchengemeinde Hochrhein-Wiesental gesegnet. Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Nachdem die letzten Flohmärkte sehr erfolgreich waren - für uns genauso wie für die Leute die ihren Schützlingen eine Freude bereiten wollten - haben wir uns natürlich dazu entschieden auch 2017 wieder einen Flohmarkt zu organisieren. Trotz der großen Hitze konnten wir uns am Ende des Tages wieder freuen - wie der Flohmarkt ausgesehen hat und wie uns damit geholfen wurde kann man hier nachlesen.

Wer regelmäßig dem Tierheim Rheinfelden einen Besuch abstattet wird früher oder später auch unseren kleinen Schützling "Thor" kennen gelernt haben - und wir lehnen uns nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten dass so ziemlich jeder diesen kleinen Knirps schnell in sein Herz geschlossen hat. Thor wurde mit einer verkürzten Pfote geboren - und obwohl ihm das momentan noch nicht zu stören scheint haben sich die Mitarbeiter des Tierheimes die Frage gestellt wie man Thor das Leben etwas erleichtern kann, damit es vor allem im Alter nicht zu Folgeschäden kommt. Seinen "Werdegang" kann man hier nachlesen. 

Getreu dem Motto „Kein Tier hat verdient zu leiden und ohne Hilfe zu bleiben“ eröffnete am 05.10.16 Hannelore Nuß, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Rheinfelden, die Mitgliederversammlung. Die besprochenen Themen, so wie die Neuaufstellung des Vorstandes kann man hier nachlesen.

Am Ende eines langen Arbeitstages nach Hause kommen und mit einem Schwanz-wedeln und feuchten Nasenküssen begrüßt werden – gibt es Schöneres? Die Möglichkeit, einen eigenen Hund zu halten, hat nicht jeder. Doch was viele Tierliebhaber nicht wissen: Gassi gehen kann man auch ohne eigenen Hund – im Tierheim. Die wichtigsten Infos dazu kann man hier nachlesen.

 

Auch unser Zweiter Flohmarkt im Jahr 2016 war ein großer Erfolg und wir konnten einen großen Teil der Kosten damit decken, die für eine teure medizinische Untersuchung angefallen sind. Hier geht's zum ganzen Bericht.

Unser jährliches Tierheimfest hat 2016 auch wieder viele Besucher und Interessenten angelockt. Das Highlight für viele war das Therapie-Pferdchen Marquise, vorgestellt von der Hundestaffel des Roten Kreuzes Bad Säckingen. Aber auch unser Tierheimhund Benji durfte sich kurz danach freuen: am Sommerfest hat er nämlich seine neue Besitzerin kennen gelernt! Hier geht's zum ganzen Artikel der Badischen Zeitung.

Sozialprojekt: Im Rahmen eines Sozialprojektes engagierte sich eine Gruppe junger Novartis-Mitarbeiter im Tierheim. Früh morgens um 7.30 Uhr ging es los, und um 16 Uhr waren alle Hunde- und Katzenboxen geschrubbt und geputzt, der Speicher hat eine Generalüberholung durchgemacht, die Löcher im Boden rund um das Tierheim herum sind wieder zu und die Vierbeiner genossen die motivierten Gassigeher.

Der Kommentar seitens Tierschutz: tolle Idee, tolle Menschen und beispielhafter Einsatz.

Martina Proprenter von der Badischen Zeitung hakt im Tierheim Rheinfelden nach: was passiert mit ausgesetzten oder abgegebenen Katzen? Der Weltkatzentag am 07. August macht auch nachdenklich...lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Tierschutzverein hilft den Vögeln. Ein Aufruf nach der Suche für Personen, welche sich zur Verfübung stellen wollen dem Tierschutzverein zu helfen, indem sie aufgefundene oder verletzte Vögeln aufnehmen und bei der Pflege helfen, hat eine große Resonanz gefunden. Zu einer Informationsveranstaltung, bei welcher Frau S.Friedrich die Arbeit mit den gefiederten Tieren
ausführlich schilderte, haben sich 10 Personen im Tierheim getroffen. Entsprechend der Vielfat der unterschiedlichsten Vögel haben die Anwesenden ihre Bereitschaft erklärt mitzuhelfen. Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen: 
H. Nuß, G.Röscher, C.Brugger, N.Brugger, W.Nuß, K.Ziegler,          S.Meier und W.Kelz. Kniend : Dr.M.Peraus und Dr.C.Schütz

 

 

DasTierheimfest 2012 war wieder ein voller Erfolg. Herrliches Wetter, ein gelungenes Rahmenprogramm und die Vorführung der DRK-Rettungshundestaffel lockten viele Besucher an. Hier lesen Sie den Bericht der Badischen Zeitung.

Der Tierschutzverein Rheinfelden setzt vermehrt auf Prävention. Vorsitzende Hannelore Nuss und Tierpflegerin Gaby Höpfl stellen dem Südkurier das Tierheim und die Arbeitsweise des Tierschutzvereins vor. Hier lesen Sie mehr.

Gelungene Aktion: Schillerschüler verschönern unter Leitung von Gerold Limberger die Fassade des Tierheims Rheinfelden. Lesen Sie den Artikel der Badischen Zeitung hier.

Tag der offenen Tür im Tierheim Rheinfelden: Als kleines Highlight zur Mittagsstunde war die BRH-Rettungshundestaffel Oberrhein e.V. geladen, die mit einer einstündigen Schauvorführung die geladenen Gäste und Besucher über ihre Einsätze und Ausbildung informieren konnte. Hier sehen sie viele Bilder der Vorführung.

BZ-INTERVIEW mit der Vorsitzenden Hannelore Nuß über den Tag der offenen Tür 2011 beim Tierheim Rheinfelden. Hier geht es zum interessanten Artikel, in dem Frau Nuss auch zum Thema Finanzen und Politik Rede und Antwort steht.

Am Samstag, 2. Juli 2011, um 17 Uhr, fand im Adelbergkirchlein erstmals ein Segnungsgottesdienst mit und für Tiere statt. BZ-Praktikantin Martina Proprenter hat sich mit Werner Nuß von der Altkatholischen Kirche und Hannelore Nuß, der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Rheinfelden, darüber unterhalten. Hier finden Sie den interessanten Artikel zum Thema.

BZ-INTERVIEW mit Hannelore Nuß zur finanziellen Situation im Tierschutzverein Rheinfelden und einem weiteren brisanten Thema: das Tierheim braucht ein neues Dach. Diesen informativen Artikel können Sie hier nachlesen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Rheinfelden