Tierheimbesuch nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich

 

 

     +++ Tierpension nur sporadisch möglich  +++

            (weiter Informationen siehe „Tierpension im Tierheim“ + Öffnungszeiten & Kontakt)

 

Wir bedanken uns, auch im Namen unserer Tiere, für euer Verständnis!

 

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen und möchten Sie herzlich einladen, sich virtuell in unserem Tierheim umzusehen.  Unser Tierheim beherbergt viele Hunde und Katzen, die ein neues Zuhause suchen, aber auch einige Pensionstiere, die ihren Urlaub bei uns verbringen dürfen (Informationen zur Tierpension erhalten Sie hier).

 

Ganz gleich, ob die Tiere einen kurzen Aufenthalt bei uns haben oder sich länger in unserem Tierheim einrichten müssen, sie alle freuen sich über ihren persönlichen Besuch bei uns.

 

 

Mitgliederversammlung am 28. Juni 2024

 

Die Mitgliederversammlung findet

am Freitag, den 28. Juni 2024, um 18.30 Uhr

in der Taubenzuchtanlage in der Hertener Straße 68 in Rheinfelden-Warmbach statt.

 

Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.

Spende

 

Liebe Freunde,

 

das Tierheim Rheinfelden benötigt dringend eure Hilfe!

 

Unsere geliebten Vierbeiner im Tierheim Rheinfelden würden sich über eine Spende von Katzennassfutter Whiskas, Felix und Purina Gourmet freuen.

 

Wenn ihr dazu beitragen möchtet, die bedürftigen Tiere zu unterstützen, wäre eine Spende der genannten Futtersorten großartig!

 

Futterspenden können täglich in der Zeit von 9 Uhr bis 11.30 Uhr und 16 Uhr bis 17.30 Uhr im Tierheim Rheinfelden entgegen genommen werden.

 

Alternativ würden wir uns auch sehr über eine Geldspende freuen:

IBAN: DE23 6835 0048 0002 0193 05 / BIC: SKLODE66XXX

Stichwort: Spende

PayPal: www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=AXW8KJKL9BURS
 

Jeder Beitrag zählt und hilft uns, für unsere pelzigen Freunde zu sorgen! Gemeinsam können wir den Tieren in Not eine bessere Zukunft bieten.

 

Vielen Dank im Voraus für eure Großzügigkeit!

 

Euer Tierheim Rheinfelden

 

Spendenaktion: Hilfe für Fellherzen

 

Wir sind am Anschlag unserer Kräfte und sollten/müssen schnellstmöglich Abhilfe schaffen, damit wir den jetzt im Tierheim lebenden Fellherzen sowie denen, die noch auf unserer Warteliste sind, eine Aufnahme zusagen können. Und es warten viele....ob es Beschlagnahmungen sind, ausgesetzte Tiere oder die Folgen der Corona-Zeit sowie Abgabe von Tieren, die nicht mehr im aktuellen Zuhause gehalten werden können/wollen. Begründungen hierfür: Corona-Zeit vorbei, Kostenfrage, Tierarztkosten, Futterkosten, plötzlich auftretende Allergie gegen Tiere, die gewünschte Zuwendung an Tiere ist nicht mehr gegeben und deshalb   m u s s   das Fellherz, möglichst sofort,  weg. 
Auch wir müssen planen und rechnen, aber wir wollen helfen. 
Deshalb sind wir aktuell dran ein neues Katzenhaus zu bauen. Die baulichen Tätigkeiten sind bereits im Gange. Das Baumaßmaßnahme soll vorwiegend  für Katzen und Kleintiere sein. Eingeplant ist und muss eine Quarantänestation sein, Räume für tragende Kätzinnen und separat für kranke  und genesende Katzen nach Operationen etc..  Kleintiere sind gemeint: Hasen, Kaninchen, Igel, Wildvögel, die separat mit einem Raum geplant werden müssen. 
Bedingt durch diese Baumaßnahme können wir dann die bisherigen Katzenräume im vorhandenen Tierheim umplanen und umbauen und umgestalten  in zusätzliche Hundeboxen, die dringendst gebraucht werden. Auch hier brauchen wir dringendst Erweiterung, weil aus den o.g. Gründen immer mehr Fellherzen gebracht bzw. aufgenommen werden sollen und aufgrund ihres Zustandes auch müssten. 

 

Die Spende würden wir ausschließlich für diese Baumaßnahmen vorsehen und sind deshalb für jeden Euro dankbar der uns die Sorge nimmt den Tieren nicht helfen zu können, weil wir schlichtweg nicht ausreichende finanzielle Mittel leisten können. 

 

Zur Spendenaktion gelangen Sie über den nachfolgenden Button:

 

 

Wir bedanken uns herzlich bei Susanne Wachs für ihre ehrenamtliche Unterstützung bei der Fellpflege, sodass sich unsere Schützlinge rundherum wieder wohlfühlen können. DANKE liebe Susi!!!

 

Ebenso bedanken wir uns bei ALLEN ehrenamtlichen Helfern und bei allen Gönnern die für uns so unersetzlich kostbar sind!

 

Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Rheinfelden